Herzlich Willkommen bei Lager15

Sie finden bei uns eine Auswahl an Weinen, die wir selbst geprüft und für gut befunden haben. Der direkte
Kontakt zu unseren Winzern ermöglicht es uns, nahe am “Terroir“ zu sein und damit auch je nach Bodenbeschaffenheit und Klima,
Ihnen die Vielschichtigkeit dieser Weine zu präsentieren.

Aktuelles

Aktuelles & Termine

Unser Frühlings-Trio vom Weingut Wachtstetter ab sofort bei uns am Lager!!!

   |  Aktuelles

Endlich können wir Ihnen ab heute auch wieder die Gutsweine als Jahrgang 2019 vom Weingut Wachtstetter (VDP) anbieten!

 

 

Mehr

UNSER LAGER IST WIEDER GEÖFFNET!!! ... und nochmals bis Ende April 10 % Rabatt auf Weine von Schloss Ortenberg!

   |  Aktuelles

Liebe Kunden, liebe Weinfreunde,

 

es gibt gleich 2 gute Neuigkeiten!

 

Die erste Neuigkeit:

Wir dürfen unser Lager wieder für unsere Kunden öffnen. Wie gewohnt sind wir donnerstags zwischen 16.00 und 18.30 Uhr wieder sehr gerne für Sie da!

Selbs...

Mehr

Unser Service für Ostern - Geschenkversand oder Lieferung im Umkreis bis zur Haustür!

   |  Aktuelles

Liebe Kunden,

die Osterfeiertage rücken näher – und dieses Jahr werden wir wohl alle Ostern etwas anders erleben als sonst.

In großer Runde zusammen zu kommen, die ganze Familie um sich zu haben, ist dieses Jahr leider nicht möglich.

Vielleicht...

Mehr

2019er von Schloss Ortenberg - ab sofort lieferbar!!!!

   |  Aktuelles
 

Liebe Kunden,


wir hoffen sehr, Sie mit dieser Nachricht bei bester Gesundheit anzutreffen!

Wir hier sind alle fit – und somit folgt heute , wie Anfang der Woche  versprochen, die Info über die neuen Weine von Schloss Ortenberg / Baden. In...

Mehr

DAS WEINTAXI KOMMT ZU IHNEN oder LIEFERUNG FREI HAUS AB 60€

   |  Aktuelles

Liebe Kunden und Weinfreunde,

 

aufgrund der aktuellen Situation werden wir auf unsere Lageröffnung an den kommenden Donnerstagen verzichten.

 

Auf keinen Fall wollen wir jedoch, dass Sie in der nächsten Zeit „ auf dem Trockenen sitzen“. Die...

Mehr

NEU - Die 2019er vom Weinhof Scheu!!!

   |  Aktuelles

Letzte Woche konnten wir bei der Jahrgangsverkostung der „Südpfalz-Connexion“ in Landau die 2019-er von unserem Winzer Klaus Scheu/ Schweigen-Rechtenbach probieren.

Filigran, fein aromatisch und vielschichtig präsentiert sich die Kollektion vom...

Mehr

KAITUI - HULLABALOO und ROSÈ SAIGNER 2019 von Markus Schneider sind da!!!

   |  Aktuelles

Liebe Kunden,

 

es ist endlich soweit:

Ab Donnerstag sind die neuen Weißweine und der Rosé 2019 von Markus Schneider bei uns am Lager und können morgen bei unser Lageröffnung zwischen 16.00 und 18.30 Uhr verkostet werden:

Rosé Saigner trocken...

Mehr

Offene Weinprobe "Spanien"

   |  Aktuelles

Liebe Kunden, liebe Weinfreunde,

 wir hoffen, Sie sind alle gut im neuen Jahr angekommen!

 Wir wollen im noch jungen Jahr gleich mit einer offenen Länderweinprobe starten.

Reisen Sie mit uns in verschiedene Anbaugebiete Spaniens. 

 Herzlich laden...

Mehr

NEU BEI UNS - C U A T E Rum, Gin und Kräuterlikör KR/23

   |  Aktuelles

Ganz neu arbeiten wir mit dem Team von LQR Company in Berlin zusammen.

Die LQR Company ist ein unabhängiger Importeur, Abfüller und Hersteller verschiedener Spirituosen. Das Portfolio an Produkten ist seit der Gründung der LQR Company GmbH im Jahr...

Mehr

Letzte offene Weinprobe für dieses Jahr - WEINE ZUM FEST!

   |  Termine

Liebe Kunden,

 es ist wieder soweit :

Die letzte Weinprobe des Jahres 2019 mit dem Motto:

WEINE ZUM FEST

 steht an!

 Herzlich laden wir Sie ein am

Donnerstag und Freitag 21. und 22.11.2019 zwischen 17.00 und 20.00 Uhr

bei uns hier im Lager...

Mehr

Aktuelle Angebote

Aktuelle Angebote

Grauburgunder trocken VDP Gutswein 2019

In der Nase herrlicher Duft nach reifen Birnen, Aprikose und etwas gelber Apfel.Am Gaumen angenehm cremig aber dennoch frisch, mit Aromen von Apfel und saftiger Birne gepaart mit etwas Aprikose und Stachelbeer. Sehr milde Säure kompiniert mit einem angenehmen Schmelz.

Merkmale

Artikel-Nr. 366202
Herkunft Deutschland Deutschland Württemberg
Hersteller Weingut Wachtstetter
Michelbacher Str. 8, 74397 Pfaffenhofen, Deutschland
Rebsorte Grauburgunder
Alkohol 12,5%%
Säure 5,3 g/l
Restzucker 3,9 g/l
Füllmege 0.75
Serviertemperatur 9-12°
Allergenhinweis Enthält Sulfite
Vorrat lieferbar

Auch in diesem Jahr wieder ein tolles Preis- Genussverhältnis!

In der Nase herrlicher Duft nach reifen Birnen, Aprikose und etwas gelber Apfel.
Am Gaumen angenehm cremig aber dennoch frisch, mit Aromen von Apfel und saftiger Birne gepaart mit etwas Aprikose und Stachelbeer. Sehr milde Säure kompiniert mit einem angenehmen Schmelz.

Passt perfekt zu:

Pilzgerichte, Geflügel, mediterrane Antipasti, gebratener Fisch, Weichkäse , oder einfach als Aperitif mit Salzmandeln

 

Die Wachtstetters betreiben ihr Weingut in Pfaffenhofen in vierter Generation. Am Anfang standen zwei Männer mit dem französischen Nachnamen Combé: Karl und Ernst. Der Urgroßvater von Rainer Wachtstetter war Abkömmling einer Waldenser-Familie, sein Großvater Ernst hat den heutigen Weinguts-Chef, wie dieser sagt, stark geprägt. Deshalb ist Ernst Combé auch eine Weinlinie gewidmet. Zum landwirtschaftlichen Mischbetrieb an der Michelbacher Straße gehörte schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts das Gasthaus Adler – es erfreut sich bis heute großer Beliebtheit. Ernst Combé stellte gemeinsam mit Schwiegersohn Roland und Tochter Anni frühzeitig die Weichen in Richtung Qualität:1979 werden die ersten Weinflaschen abgefüllt, 1983 nennen die Wachtstetters drei Hektar Wengert ihr eigen, und als Rainer 1987 als gerade 19jähriger mit einsteigt, ist klar, dass die Latte künftig immer weiter nach oben gelegt wird. Der Winzer und Weinbautechniker erweitert den Betrieb konsequent auf heute rund 17 Hektar Rebfläche mit deutlicher Rotwein-Dominanz. Rainer Wachtstetter ist Gründungsmitglied der Winzergruppe Junges Schwaben, die 2010 mit dem Artvinum-Preis als „Europas beste Nachwuchswinzer“ ausgezeichnet wird. Seit 2009 gehört sein Weingut auch zum noblen Verband der Prädikatsweingüter Deutschlands (VdP).

Teilen

Neue Weine

Neuheiten

Grauburgunder trocken VDP Gutswein 2019

In der Nase herrlicher Duft nach reifen Birnen, Aprikose und etwas gelber Apfel.Am Gaumen angenehm cremig aber dennoch frisch, mit Aromen von Apfel und saftiger Birne gepaart mit etwas Aprikose und Stachelbeer. Sehr milde Säure kompiniert mit einem angenehmen Schmelz.

Merkmale

Artikel-Nr. 366202
Herkunft Deutschland Deutschland Württemberg
Hersteller Weingut Wachtstetter
Michelbacher Str. 8, 74397 Pfaffenhofen, Deutschland
Rebsorte Grauburgunder
Alkohol 12,5%%
Säure 5,3 g/l
Restzucker 3,9 g/l
Füllmege 0.75
Serviertemperatur 9-12°
Allergenhinweis Enthält Sulfite
Vorrat lieferbar

Auch in diesem Jahr wieder ein tolles Preis- Genussverhältnis!

In der Nase herrlicher Duft nach reifen Birnen, Aprikose und etwas gelber Apfel.
Am Gaumen angenehm cremig aber dennoch frisch, mit Aromen von Apfel und saftiger Birne gepaart mit etwas Aprikose und Stachelbeer. Sehr milde Säure kompiniert mit einem angenehmen Schmelz.

Passt perfekt zu:

Pilzgerichte, Geflügel, mediterrane Antipasti, gebratener Fisch, Weichkäse , oder einfach als Aperitif mit Salzmandeln

 

Die Wachtstetters betreiben ihr Weingut in Pfaffenhofen in vierter Generation. Am Anfang standen zwei Männer mit dem französischen Nachnamen Combé: Karl und Ernst. Der Urgroßvater von Rainer Wachtstetter war Abkömmling einer Waldenser-Familie, sein Großvater Ernst hat den heutigen Weinguts-Chef, wie dieser sagt, stark geprägt. Deshalb ist Ernst Combé auch eine Weinlinie gewidmet. Zum landwirtschaftlichen Mischbetrieb an der Michelbacher Straße gehörte schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts das Gasthaus Adler – es erfreut sich bis heute großer Beliebtheit. Ernst Combé stellte gemeinsam mit Schwiegersohn Roland und Tochter Anni frühzeitig die Weichen in Richtung Qualität:1979 werden die ersten Weinflaschen abgefüllt, 1983 nennen die Wachtstetters drei Hektar Wengert ihr eigen, und als Rainer 1987 als gerade 19jähriger mit einsteigt, ist klar, dass die Latte künftig immer weiter nach oben gelegt wird. Der Winzer und Weinbautechniker erweitert den Betrieb konsequent auf heute rund 17 Hektar Rebfläche mit deutlicher Rotwein-Dominanz. Rainer Wachtstetter ist Gründungsmitglied der Winzergruppe Junges Schwaben, die 2010 mit dem Artvinum-Preis als „Europas beste Nachwuchswinzer“ ausgezeichnet wird. Seit 2009 gehört sein Weingut auch zum noblen Verband der Prädikatsweingüter Deutschlands (VdP).

Teilen

Unsere Empfehlungen

Unsere Empfehlungen

Grauburgunder trocken VDP Gutswein 2019

In der Nase herrlicher Duft nach reifen Birnen, Aprikose und etwas gelber Apfel.Am Gaumen angenehm cremig aber dennoch frisch, mit Aromen von Apfel und saftiger Birne gepaart mit etwas Aprikose und Stachelbeer. Sehr milde Säure kompiniert mit einem angenehmen Schmelz.

Merkmale

Artikel-Nr. 366202
Herkunft Deutschland Deutschland Württemberg
Hersteller Weingut Wachtstetter
Michelbacher Str. 8, 74397 Pfaffenhofen, Deutschland
Rebsorte Grauburgunder
Alkohol 12,5%%
Säure 5,3 g/l
Restzucker 3,9 g/l
Füllmege 0.75
Serviertemperatur 9-12°
Allergenhinweis Enthält Sulfite
Vorrat lieferbar

Auch in diesem Jahr wieder ein tolles Preis- Genussverhältnis!

In der Nase herrlicher Duft nach reifen Birnen, Aprikose und etwas gelber Apfel.
Am Gaumen angenehm cremig aber dennoch frisch, mit Aromen von Apfel und saftiger Birne gepaart mit etwas Aprikose und Stachelbeer. Sehr milde Säure kompiniert mit einem angenehmen Schmelz.

Passt perfekt zu:

Pilzgerichte, Geflügel, mediterrane Antipasti, gebratener Fisch, Weichkäse , oder einfach als Aperitif mit Salzmandeln

 

Die Wachtstetters betreiben ihr Weingut in Pfaffenhofen in vierter Generation. Am Anfang standen zwei Männer mit dem französischen Nachnamen Combé: Karl und Ernst. Der Urgroßvater von Rainer Wachtstetter war Abkömmling einer Waldenser-Familie, sein Großvater Ernst hat den heutigen Weinguts-Chef, wie dieser sagt, stark geprägt. Deshalb ist Ernst Combé auch eine Weinlinie gewidmet. Zum landwirtschaftlichen Mischbetrieb an der Michelbacher Straße gehörte schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts das Gasthaus Adler – es erfreut sich bis heute großer Beliebtheit. Ernst Combé stellte gemeinsam mit Schwiegersohn Roland und Tochter Anni frühzeitig die Weichen in Richtung Qualität:1979 werden die ersten Weinflaschen abgefüllt, 1983 nennen die Wachtstetters drei Hektar Wengert ihr eigen, und als Rainer 1987 als gerade 19jähriger mit einsteigt, ist klar, dass die Latte künftig immer weiter nach oben gelegt wird. Der Winzer und Weinbautechniker erweitert den Betrieb konsequent auf heute rund 17 Hektar Rebfläche mit deutlicher Rotwein-Dominanz. Rainer Wachtstetter ist Gründungsmitglied der Winzergruppe Junges Schwaben, die 2010 mit dem Artvinum-Preis als „Europas beste Nachwuchswinzer“ ausgezeichnet wird. Seit 2009 gehört sein Weingut auch zum noblen Verband der Prädikatsweingüter Deutschlands (VdP).

Teilen